Corona

Liebe Eltern,

bislang sind die Ergebnisse unserer Lollitests immer negativ gewesen. Das freut uns sehr und bestätigt uns darin, dass sich unser Hygienekonzept und der verantwortungsvolle Umgang unserer Elternschaft in dieser besonderen Situation bislang ausgezahlt haben. Trotzdem möchten wir Ihnen für den Fall, dass doch einmal ein Pooltest positiv sein sollte, eine Anleitung zur Verfügung stellen, in der die weitere Vorgehensweise erklärt wird:

Der Briefumschlag mit Inhalt, den die Eltern im Falle eines positiven Pooltests von der Klassenlehrerin erhalten haben
Noch müssen sich alle am Schulleben Beteiligten an die Vorgaben halten…

Liebe Eltern,

hier möchten wir Sie über die derzeit gültigen Vorgaben des Schulministeriums NRW zum Schulbetrieb im Schuljahr 2021/22 informieren:

1. Inzidenzunabhängiger Schulbetrieb in Präsenz

Für das vor uns liegende Schuljahr ist es ein zentrales schulpolitisches Anliegen der Landesregierung, auch in der Pandemie den Schulbetrieb in Präsenz sicherzustellen. Mit einer Neufassung der Coronabetreuungsverordnung wurde nunmehr geregelt, dass der Präsenzunterricht inzidenzunabhängig gewährleistet wird. Damit ist der Schulbetrieb in Präsenz nicht mehr an bestimmte Inzidenzwerte gebunden. Dies ist vor allem durch die vielfältigen, bewährten Schutzmaßnahmen wie Testungen, Maskenpflicht, Lüften und aufgrund der erweiterten Impfangebote verantwortungsvoll möglich. Gerade deshalb ist es von besonderer Bedeutung, diese Schutzmaßnahmen und alle sonstigen Hygienemaßnahmen weiterhin strikt einzuhalten.“ https://www.schulministerium.nrw/17082021-ergaenzende-informationen-zum-schuljahresbeginn-20212022-corona-zeiten

Der Sportunterricht darf wieder stattfinden, allerdings unter Auflagen. Da die Bayerturnhalle über eine sehr gute Lüftungsanlage verfügt, dürfen die Kinder derzeit während des Unterrichts die Masken in der Turnhalle abnehmen, wenn keine anderen Schulen in der Halle sind (Die anderen Schulen machen derzeit Unterricht draußen, dann begegnen wir ihnen nicht. Aus pädagogischen Gründen halten wir es derzeit für sinnvoll, die Kinder mit der großen Turnhalle, Umkleiden, Toiletten etc. vertraut zu machen und bleiben drinnen.

Im Schulgebäude, im Unterricht sowie in der Betreuung gilt weiterhin die Maskenpflicht. Draußen auf dem Schulhof, während der Frühstückspause und beim Mittagessen dürfen die Masken abgenommen werden. Bitte geben Sie Ihrem Kind immer ausreichend Masken mit.

Die Lollitestungen finden bei uns nach Vorgabe für die Klassen 1 und 2 montags und mittwochs, für die Klassen 3 und 4 dienstags und donnerstags statt. Die Kinder brauchen keinen Negativtestnachweis der Schule, auch keine Schulbescheinigung oder einen Schülerausweis als Testnachweis, da davon ausgegangen wird, dass Kinder unter 16 Jahren der Schulpflicht unterliegen und 2x die Woche getestet werden:

„Allerdings gelten nach der aktuellen Coronaschutzverordnung (§ 2 Absatz 8 Satz 3) im öffentlichen Leben außerhalb der Schule „Schülerinnen und Schüler aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestet“.

Das bedeutet:

Für Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren

  • Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren benötigen nach § 4 Absatz 5 Coronaschutzverordnung bei 3G-Beschränkungen keinen Nachweis, sofern nicht im Zweifelsfall allein das Alter nachgewiesen werden muss. Sie benötigen also weder einen Negativtestnachweis der Schule oder einer anderen Teststelle noch eine Bescheinigung über den Schulbesuch.
  • Dieser unbürokratischen Regelung liegt die Annahme zu Grunde, dass Kinder und Jugendliche bis zu diesem Alter grundsätzlich der Schulpflicht unterliegen und daher in aller Regel von einer Teilnahme an den Schultestungen ausgegangen werden kann. (Auszug aus der Schulmail des Schulministeriums vom 25.08.21)

Weitergehende Informationen zu den Lollitests finden Sie hier: https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

CORONA KOMPAKT

Im Folgenden finden Sie die Übersicht der im Zusammenhang mit Corona geltenden Regeln:

  1. Im Schulgebäude und auf dem Schulhof besteht die Pflicht des Tragens einer Mund-Nase-Abdeckung.
  2. Schülerinnen und Schüler dürfen die Mund-Nase-Abdeckung absetzen, wenn sie sich auf ihren Plätzen im Klassenraum befinden.
  3. Eltern dürfen das Schulgebäude während des Schulbetriebs nicht betreten.
  4. Kinder mit für Covid-19 typischen Krankheitssymptomen müssen dem Unterricht fernbleiben. Bitte beachten Sie dazu das Infoblatt in unserem Download-Bereich.
  5. Schwimm- und Sportunterricht finden regulär statt.
  6. Zu Schulbeginn stellen sich die Schülerinnen und Schüler nach Klassen getrennt auf und werden von der Lehrerin ins Schulgebäude geholt. Beachten Sie hierfür bitte, dass es den Ablauf erheblich erleichtert, wenn die Kinder pünktlich kommen, also weder deutlich früher noch später.
KlasseSammelplatz vor Schulbeginn
1oberer Schulhof (Fußballplatz)
2Markierungen unterer Schulhof (entlang der Toilettentreppen)
3Markierungen unterer Schulhof (entlang der Mauer)
4Markierungen vor der vorderen Eingangstür (entlang des Parkplatzes)
Sammelplätz für die einzelnen Klassen vor Schulbeginn
  1. Pausen finden für die Klassen zeitlich/räumlich versetzt statt. Auch auf dem Schulhof gilt die Maskenpflicht.
  2. Vermeiden Sie Ansammlungen vor dem Schulgebäude!

Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf der Homepage über Änderungen!