Corona

Aktuell:

Auf der Seite des Schulministeriums finden Sie das aktuelle Handlungskonzept (29.Sept.22) zum weiteren Umgang mit Corona.

Das Schulleben kann in weiten Teilen wieder wie vor Pandemiebeginn stattfinden. Die bekannten Maßnahmen werden weiter empfohlen (Abstand, Hygiene, Tragen einer Maske), sind jedoch bis auf Weiteres nicht verpflichtend. Im Krankheitsfall wird an die Eigenverantwortung aller am Schulleben Beteiligten appelliert, d.h. Testmaterial wird durch die Schule zur Verfügung gestellt und kann bei Bedarf genutzt werden.

In einem Brief richtet Bildungsministerin Feller diese Worte am 29.Sept. 22 an die Eltern:

Im Folgenden finden Sie die Übersicht der im Zusammenhang mit Corona geltenden Regeln:

  1. Im Schulgebäude entfällt die Pflicht des Tragens einer Mund-Nase-Abdeckung ab dem 3.04.22, wird aber empfohlen.
  2. Kinder mit für Covid-19 typischen Krankheitssymptomen müssen dem Unterricht fernbleiben. Bitte beachten Sie dazu das Infoblatt in unserem Download-Bereich.
  3. Schwimm- und Sportunterricht finden regulär statt (auf dem Weg bis in die Turnhalle/Schwimmhalle gilt bis auf Weiteres Maskenpflicht). Zu Schulbeginn stellen sich die Schülerinnen und Schüler nach Klassen getrennt auf und werden von der Lehrerin ins Schulgebäude geholt. Beachten Sie hierfür bitte, dass es den Ablauf erheblich erleichtert, wenn die Kinder pünktlich kommen, also weder deutlich früher noch später.
  4. Bei Bedarf (Auftreten von Symptomen) melden Sie sich bei der Klassenlehrerin: wir stellen Ihnen Coronatests durch die Schule zur Verfügung!

Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf der Homepage über Änderungen!